Seid ihr total abgestumpft …

… dass ihr überhaupt nicht spürt, was es für euch und vor allem für die Gesellschaft bedeutet, wenn ihr euch eines dieser smarten Fitnessriemen um Arme oder Beine bindet oder eine Smartwatch ans Armgelenk hängt und mit diesen tollen Errungenschaften über Bürgersteige und Promenaden trampelt? Sehr ihr gar nicht, welche verheerenden Auswirkungen diese Dinger haben?

Ihr kommt euch innovativ und technisch aufgeschlossen vor. Klar, diese Dinger weisen Weiterlesen

Habt ihr Tomaten auf den Augen …

… dass ihr nicht seht, was für einen gefährlichen Blödsinn ihr treibt, wenn ihr euch eine Telematik-Box ins Auto stellt, jene Box, die euer Fahrverhalten überwacht, protokolliert und der KFZ-Versicherung meldet, damit ihr einen günstigeren Tarif erwischt?

Ihr kommt euch innovativ und technisch aufgeschlossen vor. Klar, immer das Neueste. Ihr habt das Zeug, damit umzugehen. Tut gut, nicht wahr?

Ihr kommt euch verantwortungsvoll vor, denn ihr bemüht euch um eine vernünftige Weiterlesen

Unvorstellbar?

Stellen wir uns mal folgende Situation vor: Wir haben eine neue Heizungsanlage, eine vom modernsten, ein ganz kompliziertes Ding, das alles automatisch regelt und – wie der Hersteller meint – den Energieverbrauch auf ein Minimum beschränkt. Toll, das Teil, leider aber auch sehr wartungsbedürftig, da kompliziert. Immer wieder müssen Teile überprüft und rechtzeitig erneuert werden. Damit das zuverlässig funktioniert, schließen wir einen Wartungsvertrag mit der Heizungsfirma ab. Die Leute kommen immer dann, wenn seitens des Herstellers neue Sicherheitsteile Weiterlesen

Verhalten belohnen

Klar, gutes Verhalten verdient Lohn. Niemand wird bestreiten, dass sich jemand gut und richtig verhält, wenn er etwas für seine Gesundheit tut, also zum Beispiel Sport treibt. Und niemand wird bestreiten, dass es überaus sinnvoll ist, einen vernünftigen, defensiven Fahrstil im Auto zu pflegen. Dadurch schont er sein eigenes Leben ebenso wie das Leben anderer Verkehrsteilnehmer. Somit wird auch niemand Einwände erheben, wenn derartige Tugenden bzw. Verhaltensformen durch entsprechende Aufklärung gefördert werden. Sicher, man kann den Bogen überspannen, dann stellt sich Überdruss ein, und die Wirkung schlägt ins Negative Weiterlesen

SmartHome und Partner

Die diesjährige CES Anfang Januar stand ganz im Zeichen des vernetzten, smarten Hauses. Sagenhaft, was da an Neuigkeiten in Las Vegas vorgestellt wurde. Ich will das alles gar nicht aufzählen, denn bis auf wenige Ausnahmen bewegen sich die geplanten oder bereits realisierten Produkte im schwammigen Feld von Peinlichkeit, Überflüssigkeit, Spielerei, Datenspionage, Automatismus und Pseudokomfort. Kaum etwas, was das SmartHome ausmacht, entspringt einem Bedürfnis der Benutzer, sondern die Initiative geht von den Herstellern aus. Sie wollen an das große Geld heran, erfinden etwas und versuchen, die Neuigkeiten auf den Markt zu quetschen. Weiterlesen

Immer noch nicht kapiert?

Die Gefährdung durch und über das Internet scheint allmählich in die nächsthöhere Dimension vorzudringen. Jetzt geht es nicht mehr nur um das Überwachen von Politikern oder das Lahmlegen eines Landesservers. Diesmal geht es bereits um konkrete Gefahren für Leib und Leben von Menschen. Innerhalb von wenigen Tagen hat es drei gezielte Cyber-Attacken auf Krankenhäuser gegeben – Neuss, Arnsberg und Winterberg. Der Datenaustausch innerhalb der Kliniken musste unterbunden werden; mehrere Operation wurden verschoben. Ob dadurch Patienten zu ernsthaften Schäden Weiterlesen